Hohe DPI-Einstellungen aktivieren (Lösung für unscharfe Schrift)

Wenn Sie einen Monitor mit sehr hoher Auflösung einsetzen (High DPI) wird unter Windows bei den Anzeigeneinstellungen meist eine Skalierung verwendet (standardmäßig aktiviert Windows hier z.B. 125% oder 150%).

Bei Amicron-Faktura wird die Schrift dann „unscharf“ dargestellt.

Gehen Sie wie folgt vor, damit die Schrift wieder „scharf“ angezeigt wird und die angepasste Darstellung für High DPI aktiviert wird:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol, über das Sie Amicron-Faktura aufrufen.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag „Eigenschaften“.
  3. Es öffnet sich das Eigenschaften-Fenster, wo Sie die Kartei „Kompatibilität“ anwählen.
  4. Klicken Sie dort auf den Schalter „Hohe DPI-Einstellungen ändern“
  5. Aktivieren Sie nun die Einstellung „Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben“. Die Skalierung wird nun von der Anwendung Amicron-Faktura durchgeführt.

Beim Aufruf von Amicron-Faktura sollte die Schrift nun scharf dargestellt werden.

Sie können bei Bedarf die Schrift und die Größe anpassen (Programmoptionen,  Seite „Schrift“ ganz unten in der Liste) . Unterstützt wird maximal Schriftgrad 10.

Bitte beachten Sie, dass die Anpassungen für eine hohe Auflösung erst ab Amicron-Faktura 13, Release 20.2.2019 unterstützt werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *