Amicron-Faktura 10: Neues Release vom 22.10.2009

Das neue Amicron-Faktura 10-Release vom 22.10.09 ist fertig. Das Update ist seit Donnerstag über die im Programm integrierte Aktualisierungsfunktion verfügbar. Eine bereits installierte Version 10 können Sie über das Menü „Hilfe > Programm aktualisieren“ auf den neuesten Stand bringen. Alternativ ist auch eine Neuinstallation in den vorhandenen Programmordner möglich, was allerdings eine aktualisierte Installationsdatei voraussetzt.

Der folgende Beitrag beschreibt die Veränderungen im Vergleich zum vorigen Release von August. Alle Neuerungen der Version 10 im Vergleich zur Version 9 finden Sie hier.

Artikel

In der Artikelliste werden passive Artikel jetzt in grauer Schrift angezeigt, um sie von normalen lieferbaren Artikeln unterscheiden zu können.

Beim Kopieren eines Artikels wird der durchschnittliche EK-Preises nicht mehr übernommen.

Die Preiskalkulation wurde optimiert, da eine globale Preisänderung bislang bei einer großen Artikelanzahl sehr viel Zeit in Anspruch nahm. Nun dauert es z.B. bei 130.000 Artikeln nur noch ca. 8 Min.

Kunden

Bei den Kontakten wurde die maximale Eingabe die Felder Anlass und Freifeld1/2 auf 60 Zeichen erweitert.

Aufträge

Wenn der Kunde eine Auftragssperre hat, wird dies auch bei bereits vorhandenen Aufträgen angezeigt.

Die Preisgruppe kann nun im Auftrag geändert werden, auch wenn schon Positionen vorhanden sind. Die Änderung wird nur bei neu eingefügten Artikeln berücksichtigt. Die Preise der bereits vorhandenen Positionen werden NICHT automatisch neu ermittelt!

Bei der Positionseingabe wurde die Vervollständigung der Bezeichnungseingabe überarbeitet. Hinter der Bezeichnung wird jetzt das Grundgewicht und die Grundeinheit angezeigt. Korrektur: Falls bei den Vorschlägen mehrere Artikel mit identischer Bezeichnung aufgelistet werden, wurde bislang u.U. der erste Artikel übernommen.

Wird ein(e) Angebot, Auftragsbestätigung oder Rechnung (bzw. Bestellung) manuell als erledigt markiert, so werden noch vorhandene Rückstände auf Nachfrage gelöscht.

Bestellungen / Fibu

Korrektur: Wurden Wareneingänge mehrfach ausgedruckt, wurde für jeden Druck eine neue Buchung für die Buchhaltung erstellt.

Kontoauszug einlesen

  • Beim Filter „jetzt ausliefern“ werden keine Kontobuchungen mehr angezeigt, bei denen die zugeordneten Aufträge bereits erledigt sind.
  • Nach dem Öffnen der Fenster wird der zuletzt aktive Filter wieder hergestellt.
  • Der Zustand der Ordner im Filterbaum (auf-/zugeklappt) wird wieder hergestellt.
  • Bessere Unterstützung des Sicherheitsprofils RDH-10.

eBay

Option „Versand zum Sonderpreis“ hinzugefügt

Fibu

Buchungseingabe

  • Das Öffnen des Fensters Buchungsliste wurde beschleunigt und Sortierung per Spaltenklick verbessert.
  • Bei einer manuell eingegebenen Buchung kann über das Kontextmenü (rechte Maustaste) nachträglich ein Auftrag zugeordnet werden.
  • Beim Ändern einer Buchung aus der Buchungsliste heraus wird nach dem Öffnen des Fensters „Buchungen eingeben“ nur noch die zu ändernde Buchung in der Liste angezeigt.
  • Das mehrfache Öffnen von Editierfenstern wird abgefangen. Es kann immer nur eine Buchung bearbeitet werden.

DATEV- und Fibu-Export

  • Beim DATEV-Export werden nun auch die Beschriftungen der bebuchten Konten exportiert.
  • Beim Fibuexport werden automatische Prüfungen durchgeführt und ggfs. Warnungen ausgegeben.
  • Im Exportfenster wurde eine neue Option „Alle gefilterten Buchungen“ ergänzt, mit der nur die in der Buchungsliste angezeigten/gefilterten Buchungen übergeben werden können.

xtCommerce-Schnittstelle

Beim Bestellimport werden nun die 2-stelligen Iso-Codes ins Land-Feld übernommen anstatt der ersten 3 Zeichen des Ländernamens.

Datenimport

Korrektur: bei Access Formaten wurde erst ab der 2. Zeile importiert.

4 Gedanken zu „Amicron-Faktura 10: Neues Release vom 22.10.2009

  1. Dr. Andreas Kremser

    Hallo!
    Preisgruppe:
    Warum denn keine automatische Neuberechnung der Preise (Bei einer Änderung der Steuer wird das doch auch gemacht). So ist das doch wertlos. Die Preisgruppe konnte ich auch durch Neuzuordnen desselben Kunden ändern.
    Aber ändern Sie mal bei 50 Artikeln die Preise, das ist doch der Teil der Arbeit macht:
    1. Anzahl merken
    2. F2 drücken
    3. Enter drücken
    4. Auf 1 reduzierte Anzahl wieder auf den gemerkte Anzahl einstellen
    do while 50 Artikel…

  2. Heidinger

    Beim benutzen der Funktion Endrabatt wird eine fehlerhafte Buchung erstellt. Die Gesamtsumme wird gebucht anstatt der berichtigte Betrag.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *