Wie lassen sich Rückstandspositionen, die nicht geliefert werden können, auf den Lieferscheinen und Rechnungen unterdrücken?

Problem:
Wenn ich einen Auftrag weiterführe als Lieferschein/Rechnung und nur 20 Artikel von 100 liefern kann, dann werden sowohl die 20 lieferbaren Artikel sowie die 80 Artikel mit Rückstand ausgedruckt. Kann man diese Rückstandspositionen im Lieferschein sowie bei der Rechnung im Ausdruck  unterdrücken, damit der Kunde keinen Lieferschein/Rechnung mit 4 Seiten bekommt von denen nur 20 Artikel geliefert wurden?

Lösung:
Es gibt die Möglichkeit, im Drucklayout beim Lieferschein und auch bei der Rechnung durch eine Darstellungsbedingung die Ausgabe der Positionen mit Menge 0 zu unterdrücken.

Sie müssen dazu im Formular beim Tabellenobjekt folgende Darstellungsbedingung eintragen:

Menge<>0

Bei den mitgelieferten Rechnungsformularen müssen Sie dazu auf der Kartei „Datenzeile“ im Dropdownfeld die „Auftragsposition (normal)“ anwählen.

Über den Schalter „Darstell.Bed.“ erweitern Sie die vorhandene Zeile wie folgt:

Art <> „ZS“ .AND. Art<> „ZSB“ .AND. Menge<> 0

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *