Wie kann das Lieferdatum und die Lieferscheinnummer auf der Rechnung ausgegeben werden?

Bei den ausgelieferten Rechnungsformularen wird das Lieferdatum stets automatisch ausgedruckt, wenn Sie jedoch ein Formular aus einer alten Programmversion verwenden, kann es notwendig sein, den Ausdruck des Lieferdatums manuell zu ergänzen. In diesem Beitrag finden Sie dazu eine entsprechende Anleitung.

Gehen Sie wie folgt vor:

1. Rufen Sie das Layout der Rechnung auf.

2. Führen Sie einen Maus-Doppelklick auf das Rechteck aus, das den Bereich enthält, in dem die Rechnungsnummer und das Rechnungsdatum gedruckt werden.

3. Es öffnet sich das Fenster „Absatz-Eigenschaften“, in dem Sie die Zeile nach dem Rechnungsdatum anwählen.

4. Drücken Sie dann den „Neuer Absatz“- Schalter, um einen neuen Absatz einzufügen. Alternativ können Sie auch die Einfg-Taste drücken.

5. Im Fenster „Text bearbeiten“ tragen Sie dann folgende Zeile ein:

„Liefertermin:÷“+ IF( Liefertermin<> „“, Liefertermin, IF( LSDatum<>““, LSDatum, Datum))

Durch die IF-Abfrage wird gesteuert, ob das Datum im Feld Liefertermin, das Lieferscheindatum oder des Rechnungdatum gedruckt wird. Sollte das Feld Liefertermin gefüllt sein, wird immer dieses Datum gedruckt. Ist das Feld leer, wird das Lieferscheindatum gedruckt. Sollte auch dieses Feld leer sein, wird das Rechnungdatum ausgegeben.

Das ÷ Zeichen hinter dem Doppelpunkt stellt einen Tabulator dar, den Sie über den entsprechenden Schalter auf der Kartei „Tab“ einfügen können. Als Tabulatorposition tragen Sie 33 mm ein (damit die Rechnungsnummer, Datum etc. linksbündig stehen) bzw. den Wert, der in der Zeile mit „Rechnungsdatum“ steht.

6. Wenn Sie lieber die Lieferscheinnummer einfügen möchten, geben Sie statt obiger Zeile die folgende ein:

IF( AuftragNrLS<>““, „Lieferscheinnr.:÷“+ AuftragNrLS)

Durch die IF-Abfrage erscheint die Zeile mit der Lieferscheinnummer nur dann, wenn zu der Rechnung ein Lieferschein vorliegt.

7. Speichern Sie die Eingaben über den OK-Schalter.

8. Evtl. muss der Rahmen des Objekts vergrößert werden (nach unten), da eine neue Zeile eingefügt wurde.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *