Neues Amicron-Faktura 10 Release vom 5.10.2010 verfügbar

Das neue Amicron-Faktura 10-Release vom 5.10.2010 ist ab sofort verfügbar. Eine bereits installierte Vollversion 10 können Sie über das Menü “Hilfe > Programm aktualisieren” auf den neuesten Stand bringen. Alternativ ist auch eine Neuinstallation in den vorhandenen Programmordner möglich, was allerdings eine aktualisierte Installationsdatei voraussetzt.

Der folgende Beitrag beschreibt die Veränderungen im Vergleich zum Juli-Release.

Aufträge

Neu: Bei den Auftragspositionen wird vermerkt, wer die Position angelegt und geändert hat (Ausgabe erfolgt im Fenster Details).

Neu: In der Tabelle der Auftragspositionen kann ein frei wählbares Artikelfreifeld angezeigt werden (Programmoptionen > Aufträge > Ansicht)

Korrektur: Beim Fortführen einer Auftragsbestätigung als Lieferschein mit Teillieferung wird nun der Ertrag richtig berechnet.

Korrektur: Wenn in den Benutzerrechten das Buchen von Aufträgen gesperrt war, konnten keine Angebote und Auftragsbestätigungen ausgedruckt werden (also Auftragsarten, bei denen nicht gebucht wird)

Auftragsdruck: LfrAdrAP_*-Felder hinzugefügt. Darin wird bei einer verknüpften Lieferadresse dessen Ansprechparter anhand Name/Vorname ermittelt um z.B. für eine Spedition dessen Telefonnummer zu drucken.

Artikel

Korrektur: In der Bilderliste wurde beim Löschen eines Bildes u.U. eine Fehlermeldung angezeigt, wenn bei dem Artikel in eine sehr große Menge von Bildern hinterlegt war.

eBay

Änderung: Der Artikelzustand kann nun direkt bei den Artikelmerkmalen angegeben werden, was dann folgende eBay-Fehlermeldung behebt: „Für diese Kategorie ist ein Artikelzustand erforderlich“

Korrektur: Die Versandart blieb beim Einlesen der Transaktionen unter bestimmten Umständen leer.

DATEV-Schnittstelle

Das EU-Landeskürzel wird bei EU-Buchungen in dem von der DATEV-gewünschten Format übergeben.

Installation

Es wird nun Firebird 2.0.6 ausgeliefert (bisher: 2.0.5). Bei der Installation der netzwerkfähigen Version erfolgt die Auswahl des Netzwerklaufwerks bzw. der DATA.INI nicht mehr während der Installation sondern erst beim Programmstart.

Sonstiges

Größeneinstellung für die feste Schriftart (Courier) hinzugefügt (Programmoptionen > Schrift). Diese wird z.B. für die Kunden- und Artikelnummer verwendet.

Interne Speicherung bzw. Anzeige der Markierungen überabeitet, was einen positiven Effekt auf die Geschwindigkeit der Bildschirmlisten hat.

Bitte beachten:

Unsere nächsten Schulungen finden am 9.11.2010 und 7.12.2010 statt. Weitere Infos finden Sie hier.

16 Gedanken zu „Neues Amicron-Faktura 10 Release vom 5.10.2010 verfügbar

  1. Dr. Michael Müller

    Zu Adressgestaltung:
    Von der Post wurde uns mittgeteilt, dass die Länderkürzel vor der Postleitzahl nicht mehr verwendet werden dürfen. Es soll dass Land in der untersten Zeile komplett ausgeschrieben werden.

    Briefanrede:
    wenn man das Feld “englisch” bei Artikeln anwählt, warum erscheint dann nicht auch die Briefanrede automatisch auf englisch “Dear Ladies and Gentlemen”?

  2. Dr. Andreas Kremser

    Hallo,
    „Größeneinstellung für die feste Schriftart (Courier) hinzugefügt (Programmoptionen > Schrift). Diese wird z.B. für die Kunden- und Artikelnummer verwendet.“

    Die Größenangabe wirkt sich aber leider nicht bei Kundennummer und Auftragsnummer in der Detailansicht der Aufträge aus. So wird nun leider von Auftragsnummer und Kundennummer nur der linke Teil dargestellt, weil die vom System immer vorangestellten Leerzeichen zu groß sind. Jetzt muß man in das Feld klicken und die Nummer nach Links ziehen. Mal wieder eine Verschlimmbesserung. Vorher war die Anzeige nämlich korrekt.

    Bitte möglichst gestern wieder richtig in Ordnung bringen.

  3. Andreas Kleine Artikelautor

    Es wird hier maximal 10 unterstützt, wie bei den anderen Schriften auch. Wenn die Auftrags- und Kundennummer nicht vollständig dargestellt wird, rufen Sie die Programmoptionen auf und wählen die Seite „Schrift“ an (ganz unten). Dort tragen Sie bei „Größe der Schriften mit fester Breite“ einen kleineren Wert ein.

  4. Dr. Andreas Kremser

    Hallo,
    das ist leider keine passende Antwort auf meine Bug-Meldung.

    Die Schrift verändert sich leider gar nicht, sie wird bei Auftragsnummer und Kundennummer nicht kleiner, wenn ich 6 oder 7 einstelle (bei der Artikelnummer schon
    Wenn maximal 10 möglich ist, warum ist die Vorgabe vom System dann 11 (klicken Sie mal in den Einstellungen/Schrift auf Vorgabe!)?

  5. Andreas Kleine Artikelautor

    Prüfen Sie, ob die eingestellte Courier-Schrift auf Ihrem PC installiert ist.

    Bitte wenden Sie sich ggfs. an den Support und senden uns folgende Screenshots:
    – Auftragsfenster (Karteisicht)
    – Programmoptionen > Schrift
    – Windows > Systemsteuerung > Schriftarten (Liste der Courier-Schriften)

  6. Andreas Kleine Artikelautor

    Leider können wir das bei uns weder unter Windows XP noch unter Windows 7 rekonstruieren. Das Auftragsfenster zeigt nach Änderung der Einstellung die gewählte Größe an, Voraussetzung: das Auftragsfenster wird einmal geschlossen. Uns liegen auch keine weiteren Reklamationen diesbzgl. vor. Da wir ansonsten keine Erklärung dafür haben, warum die Schriftarteinstellung bei Ihnen nicht wirkt, sollten Sie das Update rückgängig machen, d.h. die alte Datei Faktura.exe wiederherstellen.

  7. DE

    >Es wird nun Firebird 2.0.6 ausgeliefert (bisher: 2.0.5). Bei der >Installation der netzwerkfähigen Version erfolgt die Auswahl des >Netzwerklaufwerks bzw. der DATA.INI nicht mehr während der Installation >sondern erst beim Programmstart.

    Ist Firebird zufällig schneller oder hat es sonst irgendwelche verbesserungen? Wir sind immer noch mit der AF Geschwindigkeit unzufrieden.

  8. Reiner Ress

    Wurde von Uservoice denn überhaupt schon EINE Idee umgesetzt? Oder ist das mehr ne Ideensammlung für V11?

  9. Gieger-Versand

    Leider immer noch keine Korrekturen für das Banking-Modul??? – Schade. Die Zuordnung (vollständig bezahlt, Teilzahlung usw.) funktioniert bei Wareneingängen mit Skonto leider so gut wie nie. Obwohl der offene Betrag und der Zahlbetrag auf den Cent übereinstimmen wird der Wareneingang oft als zuviel oder zu wenig bezahlt markiert.

  10. Andreas Kleine Artikelautor

    Die Uservoice-Vorschläge werden erst bei künftigen Versionen berücksichtigt.

  11. Andreas Kleine Artikelautor

    Dieses Problem kann nur durch ein Update behoben werden, das wir Ihnen per E-Mail zusenden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *