Wie kann innergemeinschaftlicher Erwerb in Amicron-Faktura erfasst und verbucht werden?

Beim Einkauf im EU-Ausland wird Ihnen Ihr Lieferant eine Rechnung ohne Umsatzsteuer ausstellen, sofern Sie ihm eine USt.ID-Nr. vorlegen.
Sie sind dann verpflichtet, den innergemeinschaftlichen Erwerb in der Umsatzsteuer-Voranmeldung gesondert zu erfassen.

Wie wird gebucht?

Beispiel: Sie bestellen in Spanien und erhalten eine Rechnung über 1000 Euro.

In der Fibu sind folgende Buchungen notwendig (Sollversteuerung, SKR 03):

3425 Innergem.Erweb USt. und VSt. 19% an
70000
Kreditorenkonto : 1000 Euro (EU VSt+USt 19%)

1574 Anrechenbare Vorsteuer innergem. Erwerb 19% an
1774
USt. innergem. Erwerb 19% :  190 Euro (USt/VSt: keine)

EU-Einkauf in der UStVA

In der UStVA wird der EU-Einkauf durch obige Buchungen wie folgt ausgewiesen:

Steuerpflichtige innergemeinschaftliche Erwerbe zum Steuersatz von 19% (Feld 89): 1000 Euro (rechtes Feld: 190 Euro)

Abziehbare Vorsteuerbeträge aus dem innergem. Erwerb von Gegenständen  (Feld 61):  190 Euro

Ergebnis: Verbleibende USt-Vorauszahlung bzw. verbleibender Überschuss (Feld 83): 0 Euro

Bitte beachten (Amicron-Faktura)

Amicron-Faktura erleichtert Ihnen das Verbuchen von EU-Erwerben und erstellt nach der Eingabe der ersten Buchung automatisch die notwendige zweite Buchung mit der Steuerumbuchung.

Voraussetzung: Sie haben im Kontenplan beim entsprechenden Steuerkonto die folgende Option aktiviert:
beim Bebuchen dieses Kontos eine zusätzliche Steuerumbuchung generieren (befindet sich im Abschnitt „erweiterte Einstellungen“, den Sie im Fenster „Konto editieren“ ggfs. erst über den „+“-Schalter aufklappen müssen).

Aktivieren Sie diese Option bei den folgenden Konten:

Kontenrahmen DATEV SKR 03:
3420 Innergem. Erwerb 7% VSt. / USt.
3425 Innergem. Erwerb 19% VSt. / USt.

Kontenrahmen DATEV SKR 04:
5420 Innergem. Erwerb 7% VSt. / USt.
5425 Innergem. Erwerb 19% VSt. / USt.

Auch beim Buchen von Wareneingängen wird automatisch eine entsprechende Umbuchung erstellt.

Hinweise:

  • Die automatische Steuerumbuchnung wird von AMICRON-FAKTURA ab Version 10 seit dem Release vom 7.7.2010 unterstützt.
  • Der innergemeinschaftlichen Erwerb wird im obigen Beispiel vereinfacht dargestellt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Steuerberater, um Details zu den gesetzlichen Regelungen zu klären.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *