Navigation:  Neuerungen und Update-Infos >

Neuerungen bei Version 8.5

Vorherige SeiteInhaltsübersicht anzeigenNächste Seite

Hier finden Sie die wichtigsten Neuerungen der Version 8.5 im Vergleich zur Version 8.0.

 

Standard-  und Professional-Version

Verbesserte Optik im Windows XP-Look (nur unter Windows XP)
Dokumentenverwaltung: Hinterlegen Sie beliebige Dateien zu Kunden, Artikeln, Aufträgen und Offenen Posten
Aufträge & Bestellungen: Neuer Schalter "Vorschau" zur sofortigen Anzeige der Druckvorschau
Telefonnummmer wählen (sowohl im Kunden- als auch im Ansprechpartner-Fenster möglich)
Filterleiste mit vordefinierten und selbstdefinierbaren Filtern; als Filter sind nun auch SQL- Ausdrücke möglich
Fällige Wiedervorlagedatensätze bei Kunden, Artikeln und Aufträgen können mit einem Mausklick abgerufen werden
Sortieren und Gruppieren der Auftragspositionen nach Artikelnr, Bezeichnung oder Gruppen
beliebig viele EAN-Nummern zu einem Artikel speicherbar (werden bei Auftragseingabe berücksichtigt)
Neue Spalte "EAN" bei den Auftragspositionen möglich (inkl. Auswahlliste mit EANs aus den Stammdaten)
Auftragsdaten können beim Senden per E-Mail zusätzlich zum PDF-Format auch als Dateianlage im XML-, openTrans- oder ASCII-Format übertragen werden
Bestellungen: Auswahl einer Lieferadresse möglich. Es kann ein Kunde, Lieferant oder Mitarbeiter gewählt werden.

Lieferadresse kann über die Felder Lieferadr_* in die Druckformulare eingefügt werden.

Aufträge: fällige Vorlagen können über Filter abgerufen werden (Feld Vorlage wurde auf die Kartei Kopfdaten verschoben)
Dublettenprüfung während der Adresseingabe
E-Mails auflisten, die einem Kunden oder Lieferanten in AMICRON-MAILOFFICE 4.0 zugeordnet wurden *
Import von Datanorm-Daten (setzt das Programm Paula 2.0 voraus) *
Verbessertes Importprogramm: Fehler werden protokolliert
Firebird 1.5 für verbesserte Geschwindigkeit *

(* schon seit jüngeren 8.0-Versionen vorhanden)

 

neue Version 10 des Druckformular-Editors

In der Vorschau wird eine Miniaturansicht von jeder Seite angezeigt
Bildschirmvorschau ermöglicht den direkten Export in eine Vielzahl von Formaten (PDF, Bildformate, Textformat, usw.).
Verbesserter PDF-Export (Qualitätsverbesserung, Verringerung der Dateigrößen)
Verschlüsselung von PDF-Dateien möglich (bis 128 Bit)
über PDF-Sicherheitsattribute - das Drucken, Bearbeiten und Kopieren kann erlaubt oder untersagt werden - lassen sich Rechnungen etc. perfekt schützen
Schriftarten können nun direkt in PDF-Dateien eingebettet werden und müssen somit beim Endanwender nicht installiert sein
neue Barcodetypen: Datamatrix (ECC200), PZN, KIX (niederländischer Postcode), Code39 mit CRC und Royal Mail (engl. Postcode)
Formulargenerierung: Damit lassen sich Druckausgaben erzeugen, die Formularfelder für Benutzereingaben enthalten, wodurch der Endanwender dann direkt in der Vorschau die benötigten Eingaben vornehmen kann. Ob die vorgegebenen Inhalte verändert werden dürfen oder eine Eingabe erzwungen werden soll, kann vorher festgelegt werden.

 

nur bei der Professional-Version

Bestandsübersicht Lager <> Artikel
Inventur
Artikelupload in osCommerce-Shop
Auftragsexport ASCII, XML, OpenTrans, Edi4All (ermöglicht z. B. auch eine optionale Edi-Konvertierung)
Beim Auftragsimport werden bei den importierten Aufträgen nun auch die Auftragspositionen angezeigt
Import von Aufträgen, die als E-Mail-Anlagen verschickt wurden (setzt AMICRON-MAILOFFICE 4.0 voraus)



www.Amicron.org - Stand: 18.07.2012.

Bitte hier klicken, wenn Sie uns Ihr Feedback zu diesem Hilfethema senden moechten.