Neues Amicron-Faktura 12 Release vom 22.12.2016 verfügbar

Für Amicron-Faktura 12 ist ein neues Release vom 22.12.2016 verfügbar, das Sie über den Menüpunkt  “Hilfe > Programm aktualisieren” herunterladen können.

Vorher bitte unbedingt eine Datensicherung und Datenbankprüfung durchführen!

Hier die wichtigsten Neuerungen und Korrekturen seit dem vorigen Release vom 16.11.2016:

Korrektur: Kein schwarzer Bildschirm mehr beim Programmstart

  • Seit dem Dezember Update von Windows wurde auf manchen PCs der Bildschirm beim Programmstart schwarz und erst nach vollständigem Laden der Startseite wieder korrekt dargestellt.

Versandmodul

  • Neu: Das integrierte Versandmodul unterstützt nun neben DHL und Hermes auch DPD.

Artikel

Aufträge

  • Korrektur: Beim Kopieren eines Auftrages wurde die Auftragssperre beim Kunden nicht berücksichtigt.
  • Beim Auftragsdruck wurden Barcode-Felder für die Lieferadresse (Nr und PLZ) ergänzt.

Shop-Schnittstelle

  • Korrektur beim Artikelabgleich: Wurde die Option „Shopartikel“ in der Artikelverwaltung reaktiviert, so wurde der entfernte Shopartikel nicht wiederhergestellt.
  • Der Menüpunkt „Artikelimport (os-/xtCommerce, OXID)“ wurde in „Artikelimport vom Shop“ umbenannt (unter „Extras > Datenimport“) . Dito beim Artikelexport.

Fibu

  • Korrektur: Nach dem Übertragen der UstVA wurde der Zeitraum nicht als abgeschlossen markiert.
  • Korrektur Zusammenfassende Meldung: Übertragungen ab November 2016 waren nicht möglich, da die intern notwendige Versionsnummererhöhung fehlte.
  • Beim Verschieben eines Kunden/Lieferanten in eine andere Adressart wird nun geprüft ob das Fibukonto doppelt ist und ggfs. geleert.

Dokumente

  • Korrektur: Die bei der Neuanlage eines Ordners aufgetretene Fehlermeldung wurde behoben.

Statistik

  • Bei der Länderstatistik wurde eine Spalte mit Kundennummer und Name ergänzt. Artikel und Kundendaten können per Hyperlink aufgerufen werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *