Aktualisierung des Kontenplans Datev SKR03

Für den Datev SKR03-Kontenrahmen steht eine Aktualisierung zur Verfügung. Es sind u.a. neue Konten für Auslandsgeschäfte (sonstige Leistungen und Skonti) enthalten.

Falls Sie die in Amicron-Faktura 10 (optional) integrierte Fibu nutzen, können Sie Ihren Datev03 Kontenplan wie folgt aktualisieren:

1. Laden Sie den aktualisierten Kontenplan herunter, indem Sie mit der rechten Maustaste auf folgenden Link klicken und „Speichern unter…“ wählen: Kontenplan-DATEV03.xml

2. Erstellen Sie eine Datensicherung (Menü „Extras > Datensicherung“)

3. Rufen Sie den Menüpunkt „Fibu > Kontenplan“ auf.

4. Wählen Sie dann den Menüpunkt „Aktionen > Kontenplan importieren“.

5. Es erscheint der Dialog „Datei öffnen“. Wählen Sie dort die heruntergeladene Datei aus.

6. Anschließend erhalten Sie die folgende Warnung:

Fibu-Kontenplan aktualisieren

Wählen Sie bitte „Ja“.

Ihre bebuchten Konten werden grundsätzlich nicht überschrieben bzw. aktualisiert. Nur unbebuchte Konten werden aktualisiert, sofern Sie „Ja“ wählen.

Wenn Sie „Nein“ wählen, werden nur die neuen Konten importiert, die in Ihrem Kontenplan noch nicht vorhanden sind.

4 Gedanken zu „Aktualisierung des Kontenplans Datev SKR03

  1. Torsten Schmidt

    Steht für den Datev-Kontenrahmen SKR04 auch eine Aktualisierung zur Verfügung?
    – oder ist die geplant?
    – oder muss ich den selber anpassen?
    (Wenn ja, gibt es dafür eine Handlungsanleitung? Also nicht wie man Konten anlegt oder ändert, sondern welche Konten, in welcher Form!)

  2. Andreas Kleine Artikelautor

    Ein aktualisierter SKR04-Kontenplan kann beim Support angefordert werden.

  3. nietsch

    Bei mir verschwinden nach Aktualisierung die Finanzkonten obwohl darauf diverese Buchungen stattgefunden haben. Ich habe mit ja bestätigt.

  4. Andreas Kleine Artikelautor

    Nach dem Import des neuen Kontenplans werden alle bebuchten Konten in die Standard-Kategorie „nicht zugeordnet“ verschoben und müssen wieder manuell in die ursprünglichen Kategorien einsortiert werden. Das ist sicherlich nicht optimal und wird in einem zukünftigen Release verbessert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *