Neues Amicron-Faktura 10-Release vom 17.7.2009 verfügbar

Das neue Release von Amicron-Faktura 10 vom 17.7.2009 steht ab sofort zur Verfügung.

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Verbesserungen.

Bedienung: neue Hotkeys

Die wichtigsten Programm-Module können nun per Hotkey aufgerufen werden. Sie finden die Tastenkombination rechts neben dem entsprechenden Menüpunkt und in diesem Blog-Beitrag.

Kunden- und Lieferantenverwaltung

Bei der Suche kann eine exakte Suche durchgeführt werden, indem nach dem Suchbegriff  ein Punkt ergänzt wird. Beispiel: „Müller.“ Siehe entsprechender Blog-Beitrag.

Adressen lassen sich über einen neuen Assistenten zusammenführen, siehe dieser Blog-Beitrag.

Wenn im Gruppenfeld mehrere Gruppen vorhanden sind, werden diese chronologisch nach dem Zuordnungsdatum sortiert, so dass die jüngste Zuordnung immer sichtbar ist, falls bereits viele Gruppen zugeordnet wurden.

Die Gruppeneingabe beim Adressdatensatz wurde verbessert: Wenn eine gültige Gruppe z.B. durch Tippfehler in eine ungültige umgewandelt wird, wird die Gruppenzuordnung nicht mehr gelöscht sondern die ursprüngliche gültige Gruppe wiederhergestellt.

Aufträge

Wenn die Menge einer Auftragsposition nicht verfügbar ist, wird der Wert in roter Schriftfarbe angezeigt. Voraussetzung ist, dass beim Artikel „Bestand führen“ aktiv ist und die Bestandsanzeige in den Positionen aktiviert wurde.

Beim Vorschau-Schalter kann über einen Klick auf den Pfeil ein alternatives Formular zur Vorschau ausgewählt werden, falls nicht das erste Formular verwendet werden soll.

Drucken / E-Mailen

Beim Versenden eines Druckauftrags per E-Mail über Thunderbird wird nun immer der Dialog angezeigt, da neuere Versionen von Thunderbird ansonsten einen „General MAPI Error“ liefern.

Fibu

Buchungseingabe:

Neben dem Standardeingabemodus (Enter: zum nächsten Eingabefeld; +: Buchung übernehmen) gibt es nun einen zweiten Modus bei dem die Funktion von + und Enter vertauscht sind.

Neuen Eingabemodus ergänzt, bei dem die Beträge ohne Komma eingegeben werden können (z.B. 99 für 0,99).

In den Programmoptionen wurde eine neue Option „Eingabemodus für Buchungen“ zum Einstellen der neuen benutzerabhängigen Eingabemodi ergänzt.

Wenn im Modus Einnahmen/Ausgaben buchen der Schalter „Buchung speichern“ betätigt wird, bevor ein eine Eingabe gemacht wurde, wird nun weiterhin eine leere Liste angezeigt. Bisher wurden alle Buchungen angezeigt.

Buchungen werden nach der Eingabe immer im sichtbaren Bereich der Liste angezeigt.

Kontenplan:

Im Kontenplan kann über das Menü „Aktionen > Anfangsbestände buchen“ eine Eröffnungsbuchung erstellt werden. In dem Dialogfenster werden nur Konten zur Auswahl angeboten, bei denen „Saldovortrag“ aktiviert wurde.

Da beim ursprünglich ausgelieferten Kontenplan bei den Geldkonten 1000, 1200 und 1210 die Option Saldovortrag nicht aktiv war, müssen Sie diese von Hand aktivieren: Falls Sie die Konten bereits bebucht haben, muss dazu in den Benutzerrechten erst das Recht

„Fibu:Konten > Bebuchte Konten ändern“ entsperrt werden.

Beim Konto 3960 (Bestandsveränd. Roh- Hilfs- BetrStoffe) war bei der EÜR-Position „100“ eingetragen. Diese Zuordnung ist falsch. Bitte löschen Sie den Wert aus dem entsprechenden Feld.

Auswertungen:

Bei Sollversteuerung ist es nun möglich Kontoauszüge der Debitoren- und Kreditorenkonten zu erstellen. Innerhalb der Kontenauswahl kann zwischen Sachkonten, Debitoren und Kreditoren gewählt werden.

Elster-Schnittstelle

Es werden jetzt die neuen Elster-DLLs (V10.6.*) ausgeliefert, die jedoch nur bei einer Installation und nicht beim Webupdate aktualisiert werden. Alle Kunden, die das Fibu-Modul erworben haben, erhalten eine entsprechende E-Mail, wie die Aktualisierung durchzuführen ist.

Folgende Fehler der bisherigen Elster-DLLs (V10.4.*) werden damit korrigiert:

1) Ausgabe der USTVA: Beim Feld 81 wurde ein Komma angezeigt (z.B. 10,00 € statt 1000 €) (bei der Übertragung wurde der Wert korrekt übergeben)
2) Bei vierteljährlicher Abgabe wurde die Kennung für die Abgabeart mit ausgedruckt (z.B. 42. Kalenvierteljahr statt 2. Kalendervierteljahr)
3) Das Sendedatum wurde nicht angezeigt (ist nur in der eric.log sichtbar)

Statistiken

Die Fenster- und Splitterpositionen werden gespeichert und wiederhergestellt. Das Fenster kann mit ESC geschlossen werden.

2 Gedanken zu „Neues Amicron-Faktura 10-Release vom 17.7.2009 verfügbar

  1. Hermann Höing

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Der gesamte Ablauf bei Updates (1.Prüfung, 2. Hinweis auf Update 3.Genaue Aufstellung etc) ist vorbildlich gelöst! Wirklich prima gemacht!

    MfG

    Hermann Höing

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *