Amicron-Faktura 10: Verbesserte Massenbearbeitung von Aufträgen

Die Bearbeitung einer größeren Anzahl von Aufträgen wurde bei der Version 10 deutlich vereinfacht.

So lassen sich markierte Aufträge jetzt auf einen Schlag kopieren und fortführen (neues Menü „Fortführen > Markierte fortführen“). Bis zur Version 9.0 mußte noch jeder Auftrag einzeln kopiert bzw. fortgeführt werden.

Alle markierten Aufträge können gebucht werden (neues Menü „Aktionen > Buche markierte Aufträge“).

Auch der Stapeldruck wurde vereinfacht.

Im Menü Drucken wurden dazu folgende Menüpunkte ergänzt:
– markierte Aufträge drucken
– aufgelistete Aufträge drucken
– Etikett aufgelistete Adressen   ALT+F4
– Etikett Sonstiges aufgelistete Aufträge   ALT+F8

Falls mehrere Auftragsarten markiert wurden, wird pro Auftragsart einmal das Drucken-Fenster geöffnet, um eine Formular- und Druckerauswahl zu ermöglichen.
Der Menüpunkt „Drucken > Selektion…“ wurde entfernt (bitte verwenden Sie die obigen neuen Menüpunkte).

8 Gedanken zu „Amicron-Faktura 10: Verbesserte Massenbearbeitung von Aufträgen

  1. Dressler

    zusätzlich zu der funktion oben müsste noch das „erledigt“ klickfeld mit einer sammelaktion zu setzen sein, damit man nicht jeden auftrag einzeln setzen muss wie bisher in 9.x, wenn man zb gedruckt hat und den auftrag als erledigt kennzeichnet.

    und klickbox müsste auch in der listendarstellung eben anklickbar ein.

  2. Andreas Kleine Artikelautor

    Das Erledigt-Feld wird ja automatisch beim Fortführen bzw. durch das Bezahlen gesetzt. Deshalb sehe ich nicht unbedingt eine Notwendigkeit für eine Stapelfunktion, die Erledigt bei mehreren Aufträgen setzt.

  3. Rainer

    Schön wäre eine Stapelverarbeitung die wiederkehrende Arbeitsgänge vereinfacht.
    z.B. F6 = alle markierten Lieferscheine zur Rechnung fortführen und festgelegte Formulare drucken.

  4. Dressler

    erledigt Feld wird ab version Faktura 10 automatisch gesetzt ?

    das wäre gut . in Faktura 9 muss man es manuell setzen.

  5. Weiß

    Für unseren Steuerberater benötigen wir alle Rechnungen (und Gutschriften) einzeln als PDF Datei abgespeichert.
    Bisher markieren wir alle Rechnungen, gehen auf markierte Aufträge drucken – Ausgabe als Datei.
    Vergeben eine fortlaufende Nummer (die eigentliche Nummer ist da egal, wir schreiben 1;2;3… usw)bestätigen – bestätigen nächste Nummer von Hand eingetippt – bestätigen – bestätigen – nächste Nummer von Hand eingetippt …….. – eine sehr aufwendige Prozedur.

    Mein Vorschlag:
    Das Abspeichern sollte im Stabel funktionieren, der Dateiname wäre idealer Weise die Rechnungsnummer.

  6. Bonsai-Zentrum

    Die Stapelverarbeitung ist einfach SPITZE! Sie erleichtert die Arbeit ungemein und war auch der einzige Grund warum wir das Upgrade gemacht haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *